Redaktion

Arthur - Schopenhauer - Studienkreis

Arthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer - seine Philosophie

und

die Weisheit der Upanishaden

Das Denken Schopenhauers ist unendlich aktuell.

Max Horkheimer , Philosoph
 (Aus: Über Arthur Schopenhauer . Hrsg. von Gerd Haffmans.
 3. Aufl., Zürich 1981, S. 159)

Arthur Schopenhauers Leben und Werk
( Auszüge aus dem Brockhaus-Jahrbuch 1860
  mit >  Vorwort von Herbert Becker ):

>   (1)   Der Weg zum Philosophen

>   (2)   Der “freie” Philosoph

>   (3)   Vom “totgeschwiegenen” zum berühmten Philosophen

>   (4)   Der “misanthropische Weise” von Frankfurt

>   (5)   Der unerschrockene “Aristokrat” des Geistes

>   (6)   Schopenhauers Verehrer und die Philosophieprofessoren

>   (7)   Zwischen Bewunderung und Unverständnis

>   (8)    Die Welt als Wille und Vorstellung

>   (9)    Freiheit und Erlösung

> (10)   Das vollendete Werk - Arthur Schopenhauers letzter Wille

                                  
>       Arthur - Schopenhauer - Studienkreis

              - vorgestellt von Herbert Becker 

>       Arthur Schopenhauers Philosophie im Überblick

>       Upanishaden

           > Schopenhauer und sein Trost: Oupnekhat ( Upanishaden )

            Von Schopenhauers Philosophie zu den Upanishaden          

          Die Upanishaden - Quelle uralter indischer Weisheit

          Upanishaden-Texte

          Upanishaden :  Die Geheimlehre des Veda          

          Bhagavadgita und die Upanishaden

            Upanishaden und Schopenhauer : Einheit und Vielheit
 

Verzeichnisse der Beiträge (Schopenhauer-Online-Lexikon)
    Die folgenden Register sind nach Stichworten gegliedert, die verlinkt sind und so den Zugang zu den betreffenden Beiträgen
leicht ermöglichen:

     Sach-Register

                    zu Schopenhauer und seiner Philosophie
                   sowie zum Buddhismus und zu den Upanishaden

                   ( z. B. Stichwort   >  Philosophie )                                         

      Personen-Register

     >   Schopenhauer - Lexikon

          ( Schopenhauers Philosophie nach Stichworten aufbereitet
            von Julius Frauenstädt )

>   Schopenhauer - Zitate 

           > Schopenhauer und seine Zitate

              > A-B     > C-G      > H-L      > M-O  

              > P-S      > T-U      > V-Z
 

Schopenhauer - Quellen (mit Abkürzungen)
            

Der Arthur - Schopenhauer - Studienkreis hat
über Themen, die mit Arthur Schopenhauer zusammenhängen,
Blogs eingerichtet, darunter zu  
   

> Arthur Schopenhauer : Lebensphilosophie

> Schopenhauer - Blogs (Themen): > 1     > 2 

        Beteiligung des Arthur - Schopenhauer - Studienkreises
an Webprojekten  >  Links

 

Beiträge
   
Die folgende Zusammenstellung ist nur eine kleine Auswahl aus einer Vielzahl von Beiträgen, die über die verlinkten Stichworte in den o. a. Registern zugänglich sind. 
  

> Schopenhauers Autobiografie  mit > Nachwort der Redaktion

> Autobiographisches (aus Schopenhauers geheimen Manuskript)

> Arthur Schopenhauer - eine Würdigung zum 100. Geburtstag

> Schopenhauer aus Sicht seines “Erzevangelisten” Frauenstädt

> Schopenhauers Philosophie - dargestellt von Julius Frauenstädt

             > Grundgedanken der Philosophie Schopenhauers

> Arthur Schopenhauer und das Mitleid

> Zu Schopenhauers Schriften

> Aphorismen zur Lebensweisheit

Schopenhauers Preisschrift über die Grundlage der Moral

         mit  >  Vorwort der Redaktion  und  > Textauszügen

 > Gott und Leid (Theodizee)

> Das Böse und das Mitleid in Schopenhauers Philosophie

> Kampf in der Natur und der “hungrige Wille”

> Einheit und Vielheit - Das principium individuationis

> Schopenhauer und die indische Philosophie

> Schopenhauers Philosophie als “Ersatzreligion”?

         ( Gedanken zum 5-jährigen Bestehen des Studienkreises
    
       von Herbert Becker )

Arthur Schopenhauer : Individualität

       ( Zu den Grenzen der Philosophie Schopenhauers )

Harmonie und Kampf in der Natur

> Arthur Schopenhauer : Das Leben als Lektion

  
Zu Schopenhauers Lebensphilosophie (Blogbeiträge / Auswahl)

> Arthur Schopenhauer - ein Lebensphilosoph

> Schopenhauer : Ethik und Mitleid ( Mitleidsethik )

> Arthur Schopenhauer : Willensfreiheit ?

        (Wille und Freiheit in Schopenhauers Philosophie
         und der Hirnforschung)

> Schopenhauer - der Querdenker

> Arthur Schopenhauer : Trotz Tod sind wir alle beisammen

> Schopenhauer : Lebensweisheit

> Schopenhauer-Online-Lexikon

Vom > Arbeitkreis Schopenhauer und Buddhismus (Auswahl)

> Die Lehre des Buddha (kurze Einführung)

> Die Vier Edlen Wahrheiten

> Die Altbuddhistische Gemeinde und Schopenhauer

> Georg Grimm und sein Weg zum Buddha

Über Arthur  Schopenhauer und seine Philosophie

-  ein Wahrheitserlebnis ... so annehmbar, so hieb- und stichfest, so richtig, wie ich es sonst in der Philosophie nicht gefunden habe. Man kann damit leben und sterben, - und namentlich sterben: ich wage zu behaupten, daß die Schopenhauersche Wahrheit, daß ihre Annehmbarkeit in der letzten Stunde standzuhalten, und zwar mühelos, ohne Denkanstrengung, ohne Worte standzuhalten, geeignet ist.
  
Thomas Mann , Schopenhauer .
    Zit. aus: Über Arthur Schopenhauer .
    Hrsg. von Gerd Haffmans, 3. Aufl., Zürich 1977, S. 112.

Ich habe viele Menschen und viel unnützes Gepäck auf meiner Lebensreise zurückgelassen. Schopenhauer habe ich mitgenommen, - er hat mich nie im Stich gelassen. Er wird auch da sein, wenn es Zeit ist, abzutreten.
  
Arthur Hübscher, Leben mit Schopenhauer ,
   Frankfurt a. M. 1966, S. 141.

Arthur Schopenhauer : Unterschrift

Arthur Schopenhauer , Unterschrift,
Eintrag am Anfang des Manuskriptbuches Senilia,
Quelle > Handschriftlicher Nachlass
(Univ.-Bibl. Frankfurt a. M. / Stand: 14.10.2018)

Impressum
Heidemarie  und  Herbert Becker
(Redaktion: Arthur - Schopenhauer -Studienkreis /
 Arbeitskreis  Schopenhauer und Buddhismus )
Spessartstr. 17, 14197 Berlin - Wilmersdorf
redaktion (at) arthur-schopenhauer-studienkreis.de

 Redaktion